Weihnachtszeit heißt Plätzchenzeit

Weihnachtszeit heißt Plätzchenzeit

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit

Weihnachtszeit heißt Plätzchenzeit

Genau jetzt ist die perfekte Zeit, die eigene Küche in eine Weihnachtsbäckerei zu verwandeln und leckere Plätzchen zu backen. Wir haben im NEWSHA-Headquarter nach den beliebtesten Plätzchenrezepten gefragt und die Top 3 für euch zusammengestellt. 

Also: NEWSHA meets X-MAS Spotify-Liste an, Nudelholz raus und ab geht’s ans Backen.

Tipp: Meistens muss Plätzchenteig einige Zeit im Kühlschrank ziehen. Warum in der Wartezeit nicht schnell eine Haarmaske auftragen und unter dem NEWSHA-Hairwrap einziehen lassen...

Kathis Spritzgebäck

Zutaten

250 Butter (weich)
150g Zucker
1 mittelgroßes Ei
200g Weizenmehl
150g Speisestärke
80g Mandeln (gemahlen)
150g Kuvertüre (grob)

Zubereitung

Aus allen Zutaten einen gerührten Mürbeteig herstellen. Dafür die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, das Ei gut unterrühren. Zuletzt Mehl, Stärke und Mandeln zugeben. Teig mindestens 1 bis 1,5 Stunden kaltstellen.

Teig portionsweise durch einen Spritzbeutel drücken (alternativ durch den Fleischwolf bzw. die Küchenmaschine mit Spritzgebäck-Aufsatz drehen). Gespritzte Teigschlange mit einem scharfen Messer in Stückchen schneiden und nach Belieben formen, z.B. als Kringel, S-Gebäck oder kleine Stangen. Ungebackenes Spritzgebäck nochmals ca. 10 Minuten kaltstellen.

Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen, Spritzgebäck je nach Größe ca. 10-15 Minuten backen. Abkühlen lassen und nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen oder besprenkeln.

Zimtsterne a la Laura

Zutaten

Für den Teig:
2 mittelgroße Eiweiße
100g Puderzucker (gesiebt)
350g Mandeln (gemahlen, unblanchiert)
1 ½ TL Zimt (Menge nach Belieben)

Zum Bestreichen:
1 mittelgroßes Eiweiß
100g Puderzucker (gesiebt)

Zubereitung

Für den Teig die Eiweiße halb steig schlagen. Dann langsam den Puderzucker darüber sieben und immer weiter schlagen, bis der Eischnee sehr steig ist. Mandeln und Zimt darunterheben, sodass ein homogener Teig entsteht. Teig in Folie oder einem Gefrierbeutel mindestens 2 Stunden kühlstellen, am besten über Nacht.

Den Teig auf einer leicht mit Mandeln bestreuten Arbeitsfläche oder Backmatte knapp 1 cm dick ausrollen. Mit Plätzchenausstecher Sterne ausstechen. Die Formen zwischendurch immer wieder in kaltes Wasser oder Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht anklebt. Teigreste nochmal zusammenkneten und erneut ausrollen. Sterne auf zwei mit Backpapier belegten Blechen verteilen.

Für den Guss das Eiweiß steif schlagen, dabei gegen Ende den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen und immer weiter schlagen, bis der Eischnee recht fest ist.

Ofen auf 100 Grad Umluft vorheizen. Die Sterne mit Hilfe eines Backpinsels vorsichtig mit dem Guss bestreichen. Zimtsterne ca. 15 Minuten im Ofen backen bzw. trocknen lassen.

Achtung: Sie sollten schön weiß bleiben und dürfen noch etwas weich sein.

Kevins Bierkekse mit Orangengeschmack

Zutaten

Für den Teig:
500g Mehl
1 ½ Pck. Backpulver
200g Zucker
150g Butter
130ml Bier
1 EL Honig
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Orangenschale

Zum Verziehren:
1 Limette
2 EL Wasser
Puderzucker
Bunte Streusel

Zubereitung

In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker, dem Honig und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Bier und Orangenschale kurz unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dann auf die Butter-Zucker-Bier-Mischung geben und gut verkneten. Den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 2-4 Backblecke mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und mit Backförmchen (oder einem kleinen Glas) ausstechen. Kekse auf die Backbleche legen und für 12-15 Min. im Ofen backen. Danach abkühlen lassen. Für die Glasur die Limette auspressen, den Limettensaft mit 2 EL Wasser vermischen. Dann so viel Puderzucker unterrühren, bis die weiße Masse cremig ist. Glasur auf die Kekse streichen und mit bunten Streuseln verzieren. Fertig!

     

HINTERLASSE UNS EINE NACHRICHT Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *